Bio Boiu

54750007An zentraler Stelle der Stiftungsarbeit in Rumänien steht der Aufbau eines weiteren Öko-Modellhofes mit Ausbildungsbetrieb in Albest, Transsylvanien, der als Projekt „Die Kinder von Boiu“ in Zusammenarbeit mit der Stiftung Schüler Helfen Leben 2004 ins Leben gerufen werden konnte.

Hierbei geht es um die Entwicklung eines praktischen Anschauungs-Beispiels für die Umsetzung ökologischer Landwirtschaft sowie um Ausbildung in diesem Bereich. Außerdem geht es, und damit wird der ursprüngliche Ausgangspunkt des Vorhabens berührt, auch um die Schaffung beruflicher Perspektiven für jugendliche Rumänen und Roma aus der Gemeinde Boiu und Umgebung.

Neben immer wieder neuen Jugendlichen aus der Region arbeiten mittlerweile auch Studenten der Agrarwirtschaft verschiedener rumänischer Hochschulen sowie Praktikanten aus aller Welt für bestimmte Zeiträume auf dem Biohof in Boiu mit.

031_31Nachdem die ersten vier Arbeitsjahre dem fundamentalen Aufbau des Projektes unter der Leitung des deutschen CIM-Experten Wolfgang Raddatz gewidmet waren, geht es jetzt um die nächste Entwicklungsphase der wirtschaftlichen Konsolidierung und Stabilisierung der Arbeit.

Erfreulicherweise konnte der Hofbetrieb im April 2009 komplett in rumänische Hände übergeben werden: Unsere langjährige Mitarbeiterin Tincutsa Cismas übernahm gemeinsam mit ihrem Mann Dan die Leitung des Hofes. Die ersten arbeitsreichen Monate unter der neuen Leitung sind wie im Fluge vorübergegangen, der Hof hat mit diversen ansprechenden Verschönerungsmaßnahmen und ersten erforderlichen Renovierungen nach den ersten Betriebsjahren optisch weiter dazugewonnen.

IMG_1216IMG_1183

Ein kleines Eingangsportal begrüßt die Gäste, der neue Brot- und Pizzaofen im Eingangsbereich des Hofes verströmt einen herrlichen Duft und die Außenanlagen wirken gepflegt, ebenso wie die hofeigenen Damaszener Rosen und unsere 27 verschiedenen Tomatensorten, innerhalb und außerhalb unserer Gewächshäuser.

Die Ernte ist gut ausgefallen, es steht wie geplant viel Gemüse zum Verkauf zur Verfügung, die gesamte Milchproduktion unserer mittlerweile wieder 10 Kühe wird direkt vermarktet, als Bio-Milch vom Biohof oder als sensationeller Käse, der bereits viele Liebhaber gefunden hat. Auch für die Nahrung der Tiere ist gesorgt, wir hoffen gut durch den Winter zu kommen.

IMG_1221

Studentenausbildung in biologisch-dynamischem und ökologischem Landbau

Neben praktischer Beratung und Betreuung ist es wichtig, die Kenntnisse des biologisch-dynamischen und ökologischen Landbaus weit und nachhaltig zu verbreiten. Dazu werden von der Stiftung für Kultur und Ökologie auch Kontakte zu der Universität Sibiu gepflegt. Dozentinnen und Studenten arbeiten an Projekten der Stiftung mit. Die Studenten belegen den Fachbereich Berglandwirtschaft an der Lucian Blaga Universität und können ihre Erfahrungen auch im Rahmen einer Diplomarbeit verwerten. Mit 6 Studenten der landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Lucian Blaga wurde die Erarbeitung und Betreuung von Diplomarbeiten zum Thema Rosenanbau vereinbart. Mehrere Studenten konnten mittlerweile zur Weiterbildung auf biologisch-dynamisch geführten Höfen in Deutschland vermittelt werden.