Forschung / Seminare

Sozialwissenschaftliche Forschung

Einen wichtigen Arbeitsbereich der Stiftung nimmt die wissenschaftliche Bearbeitung sozialer Grundfragestellungen im Bereich gesellschaftlicher Transformationsprozesse ein. Hierbei handelt sich um die Aufarbeitung von Arbeitsergebnissen sozialwissenschaftlicher Forschung in Theorie und Praxis mit thematischem Schwerpunkt auf neuen Gestaltungsformen im kulturell-geistigen, rechtlichen und wirtschaftlichen Bereich der Gesellschaft. Der momentane Arbeitsschwerpunkt liegt bei der Aufarbeitung der Erfahrungen mit unterschiedlichen Formen der betrieblichen Selbstorganisation. An zentraler Stelle steht ebenfalls die Aufarbeitung des Themenbereiches der „Sozialen Plastik“ des Künstlers Joseph Beuys, mit dessen künstlerischem und sozialem Werk die Arbeit der Stiftung eng verbunden ist.

Seminaren und Tagungen

Wichtigste Veranstaltung im Rahmen des Seminar- und Tagungs-Programms der Stiftung ist die regelmäßig stattfindende Arbeitstagung zum Themenbereich „Unternehmensleitbild“. Hierbei geht es um die Entwicklung von Grundsätzen für die Erarbeitung eines zeitgemäßen Unternehmensleitbildes im Sinne der ideellen Grundlagen der Stiftung Media. Die Arbeitstagungen finden traditionell zwischen März und April statt. Hinzu kommen weitere Kurse und Arbeitskreise zu Themen praktischer Sozialgestaltung.