gartenkonferenz-stiftung-media
Stiftung Media

Die Stiftung Media wurde im Jahre 2001 als rechtsfähige Stiftung
mit Sitz in Stuttgart gegründet. Sie ist hervorgegangen aus der Stiftung
Media e. V., die in der Rechtsform eines gemeinnützigen Vereines bis April
2000 die gleichen Ziele verfolgte.

Die beste Methode die Zukunft vorherzusagen besteht darin, sie selbst zu gestalten.

Business Meeting

Einen wichtigen Arbeitsbereich der Stiftung nimmt die wissenschaftliche Bearbeitung sozialer Grundfragestellungen im Bereich gesellschaftlicher Transformationsprozesse ein.

Selection_006

Matrix 21 ist eine Online-Publikation der Stiftung Media, welche unter 21 Headlines wichtige Forderungen für eine nachhaltige Zukunft unserer globalisierten ..

24490_111801182180517_736633_n

An zentraler Stelle der Stiftungsarbeit in Rumänien steht der Aufbau eines weiteren Öko-Modellhofes mit Ausbildungsbetrieb in Albest ..

Creative Process

Im Bereich der Herausgabe von Publikationen stehen derzeit im wesentlichen Publikationsprojekte im Umfeld der sozialwissenschaftlichen..

AKTUELL

Neben der kontinuierlichen Arbeit auf den unterschiedlichen Feldern führt die Stiftung Media auch Projekte durch, mit denen sie an unterschiedlichen Orten auf die Notwendigkeit der sozialen, ökonomischen und ökologischen Neugestaltung aufmerksam macht.

  • Media goes Africa

    Having taken a new foundation project in Africa under our wings at the beginning of 2017 – the music school in Asni – it was now high time to see the work there for ourselves. This happene

    Mehr
  • Foto Michael W. Bader

    © Foto: Alina Bader

    Reign of the Algorithms

    How “Artificial Intelligence” is Threatening our Freedom Michael W. Bader deals with the topic of “artificial intelligence” (AI) from the point of view of the incapacitating effect these new technolog

    Mehr

PROJEKTE

Neben der kontinuierlichen Arbeit auf den unterschiedlichen Feldern führt die Stiftung Media auch Projekte durch, mit denen sie an unterschiedlichen Orten auf die Notwendigkeit der sozialen, ökonomischen und ökologischen Neugestaltung aufmerksam macht.

    Die beste Methode die Zukunft vorherzusagen besteht darin, sie selbst zu gestalten.