Wärmeblock aus Rosenziegeln mit Blattgold

19 Jun Wärmeblock V – Göppingen

Wärmeblock auf der 9. Göppinger Kultur-Nacht

Wärmeblock V besteht aus ca. 500 iranischen Rosenziegeln. Nach Tagungen in Stuttgart und Achberg wird er jetzt zum dritten Mal auf der 9. Göppinger Kultur-Nacht installiert, um weiter abgebaut und in Spendenwährung umgewandelt zu werden.
Mehr
Wärmeblock aus Rosenziegeln mit Blattgold

21 Mrz Wärmeblock V

Wärmeblock und 100 Jahre Soziale Dreigliederung

Wärmeblock V besteht aus ca. 500 Rosenziegeln, die im Rahmen eines Art-Events während der Stuttgarter Tagung „ImPuls für die Zukunft – 100 Jahre Soziale Dreigliederung“ sowie einer weiteren Veranstaltung zum Thema 100 Jahre Soziale Dreigliederung in Achberg am Bodensee abgebaut und in Spendenwährung umgewandelt werden sollen.
Mehr

22 Mrz ROSENZIEGEL-ONLINE-ANFORDERUNG WÄRMEBLOCK IV

[vc_row row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern" css_animation=""][vc_column][vc_column_text][contact-form-7 id="17894" html_class="default" title="Online Bestellen"][/vc_column_text][vc_row_inner row_type="row" type="full_width" text_align="left" css_animation=""][vc_column_inner width="1/2"][vc_single_image image="17904" img_size="full" qode_css_animation=""][/vc_column_inner][vc_column_inner width="1/2"][vc_single_image image="17908" img_size="270x183" qode_css_animation=""][vc_single_image image="17910" img_size="270x183" qode_css_animation=""][/vc_column_inner][vc_column_inner][vc_empty_space][vc_column_text][/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][vc_row_inner row_type="row" type="full_width" text_align="left" css_animation=""][vc_column_inner][vc_empty_space][/vc_column_inner][vc_column_inner width="1/4"][vc_column_text][/vc_column_text][vc_column_text] Asni Stuttgart 17 03 2018 [/vc_column_text][/vc_column_inner][vc_column_inner width="1/4"][vc_column_text][/vc_column_text][vc_column_text] Wärmeblock IV 2018 Stuttgart [/vc_column_text][/vc_column_inner][vc_column_inner width="1/4"][/vc_column_inner][vc_column_inner width="1/4"][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row]...

Mehr

18 Mai Media goes Africa

Nachdem wir ja seit dem Jahreswechsel 2016/2017 mit der Musikschule in Asni ein neues Stiftungs-Projekt in Afrika unter unsere Fittiche genommen haben, war es nun höchste Zeit, die Arbeit dort selbst in Augenschein zu nehmen. Dies geschah auch anlässlich einer Besuchsreise vom 04. - 07. Mai 2017 nach Asni in der Region Marrakesch, Marokko, welche unsere Erwartungen an den Entwicklungsstand des Projektes bei weitem übertraf. Unterwegs mit unseren Freunden Angelika und Dietrich Harthan, den Begründern der Musikschule, konnten wir uns von der hervorragenden Arbeit unserer Freunde aus Stuttgart und Ansi aufs Beste überzeugen. Der hohe Atlas und die Kinder von Asni Zunächst zu den beteiligten Personen, dem Schulleiter der Grundschule in Asni, Mustapha Lghlafi, den Elternvertretern der dortigen Parents-Association, unserem Projektleiter vor Ort, Omar Bouhmid, und natürlich auch zu unserem Musiklehrer, Kamal Nedali. Es war eine riesen Freude, auf einen solch hochmotivierten und engagierten Menschenkreis zu stoßen, dem die musikalische Arbeit mit den Kindern von Asni und Umgebung ein echtes Herzensanliegen zu sein scheint, für den alle Beteiligten Feuer und Flamme sind. Eine zu Beginn unseres Besuchs abgehaltene Projektkonferenz mit allen Beteiligten machte deutlich, dass es sich nicht nur um irgendein beliebiges Prestige-Projekt der Betroffenen handelt, sondern dass die Beteiligten auch sehr an den Hintergründen von Musikpädagogik und an Musik überhaupt interessiert sind. Dies zeigte sich nicht zuletzt auch an der Aufnahme eines kleinen Vorstellungsvortrags der Stiftung Media, der in englischer Sprache gehalten werden konnte und bei dem neben den Hintergründen der Stiftungsarbeit auch z. B. das Thema musikalische Bildung und neuronale Entwicklung für die Kreativitätsförderung der Kinder angesprochen und sehr positiv aufgenommen wurde. Musikschul-Arbeitsbesprechung sowie das Musikschulteam und unsere Reisedelegation beim Fototermin Die engagierten Elternvertreter, ein hochmotivierter Schulleiter und unsere Stiftungsmitarbeiter Omar und Kamal waren dann auch die tragenden Stützen für ein am zweiten Besuchstag anberaumtes Schulfest der Schule in Asni, bei dem neben diversen Preisverleihungen an Schüler, Eltern und Lehrer insb. auch die Vorstellung der neuen Musikschule im Vordergrund stand. Die Asni-Jugendmusikschule spielt auf                           Blumen für Angelika Innerhalb einer vierstündigen Festveranstaltung wurde die Arbeit der Musikschule mit immer wieder neuen Gesangs- und Instrumentaleinlagen vorgestellt, zum ersten Mal vor so großer Öffentlichkeit und internationalem Publikum, zum erstem mal auch im Freien und mit entsprechend erforderlicher elektronischer Verstärkeranlage. Lehrer, Eltern und Sponsoren bei der Übergabe der Jahrespreise Es war außerordentlich bewegend, die Kinder bei der Arbeit zu erleben, welche teils völlig alleine, teils in Gruppen entsprechende Darbietungen auf die Bühne bringen konnten, die viel Beifall bei den...

Mehr
Michael W. Bader bei einem Vortrag bei der GLS Treuhand

17 Mai Vortrag ›Herrschaft der Algorithmen‹

Michael W. Bader am 11. Mai 2017 bei der GLS Treuhand in Bochum

Vielen Entwicklungen bei Facebook, Google und anderen Internet-Giganten liegt ein gewandeltes Menschenbild zu Grunde. Sie greifen in demokratische Freiheitsrechte ein. Michael W. Bader hat diese Entwicklungen hier in einem Essay aufgezeigt und Perspektiven für eine gesellschaftlch verantwortlichen Umgang mit diesen Technologien aufgezeigt, indem sie in Gemeingüter (Commons) überführt werden.
Mehr
Humboldt-Haus Achberg, Ansicht von Poolseite

14 Mrz Big Data und K. I.

Thementag mit Michael W. Bader am Internationalen Kulturzentrum Achberg – Die Entwicklungen in Silicon Valley als fundamentaler gesellschaftlicher Wandel und die Bedeutung der Künstlichen Intelligenz für Wirtschaft und Politik....

Mehr

16 Feb Zum Tod von Ulrich Rösch

Die Freiheitsgestalt des Sozialen Organismus als Leitmotiv – Ulrich Rösch hat sich in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 2014 von der Erde verabschiedet. Er ist bereits als 17-Jähriger auf dem Lörracher Marktplatz durch Wilfried Heidt mit dem Impuls der Drei­gliederung des sozialen Organismus in Berührung gekommen, eine Begegnung, die sein Leben prägen sollte und ihn dazu geführt hat, an vielen der verschiedenen Achberger Arbeitszusammenhängen tatkräftig mitzuwirken....

Mehr